Schauspiel - Bühne - Theater

Hinter Hof Theater aus Hungen


+++Richtigstellung+++

H²T-HinterHofTheater und der Darmstädter Hof

 

Das H²T-HinterHofTheater e.V. hat nicht, wie am Samstag, den 05.02.2021, in der Gießener Allgemeinen Zeitung zu lesen war, sein Interesse den Darmstädter Hof als kulturelle Begegnungsstätte zu betreiben zurückgezogen. Seit Beginn der ersten Gedankenspiele um die Reaktivierung des Darmstädter Hofes ist das H²T in das Thema eingebunden und wurde dann offiziell von der Stadt Hungen als möglicher Betreiber angefragt und im Verlauf durch diese immer sehr transparent und zeitnah informiert und in Prozesse eingebunden. In dieser Zeit haben die Verantwortlichen des Theaters, das damals „nur“ eine Abteilung des VfB Rodheim/Horloff e.V. war, in vielen Stunden und Tagen eine Machbarkeitsprüfung durchgeführt und ermittelt welche Aufgaben zu erwarten sind, welchen Personalaufwand es mit sich bringt und wie es finanzierbar wäre. Diese Machbarkeitsprüfung ergab, dass es zwar ein riesiges Projekt, aber dennoch umzusetzen ist.

Viele Handlungsschritte wurden festgelegt und in Gang gesetzt. Dabei ist ein Betreiberkonzept entstanden, welches nicht nur einen verlustfreien Betrieb des Darmstädter Hofes als Ziel hatte sondern auch den positiven Nutzen für Hungen im allgemeinen. Das Konzept sieht Kooperationen mit der heimischen Gastronomie, Caterern, Getränkelieferanten und Bühnentechnikern vor. Verbindungen zu den Schulen, Kindergärten und Vereinen sollen hergestellt werden um das Gebäude gemeinsam mit der Stadt Hungen und dem H²T mit Leben zu füllen.

Ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater, PoetrySlam, Tanz, Lesungen, Vorträgen, Ausstellungen und vielem mehr, mit Künstlern aus der Region und darüber hinaus soll Hungen für sein kulturelles Angebot und seinen Zusammenhalt überregional bekannt machen. Auch an die Nachbarn und eventuelle Lärmbelästigung wird in dem Konzept gedacht. Das Haus soll auch für Schulungen, Fortbildungen, Tagungen usw. eingerichtet sein um z.B. mit Vermietungen an Firmen für Tagesveranstaltungen Einnahmen zu generieren, diese Veranstaltungen sollen durch die heimischen Gastronomen und Caterer beliefert werden. Der finanzielle Druck mit Abend- und Wochenendveranstaltungen das Nervenkostüm der Nachbarn zu strapazieren soll damit genommen werden.

Kooperationen und Partnerschaften mit Eventlocations in der näheren und mittleren Umgebung sind vorgesehen um sich zum einen gegenseitig Künstler zu vermitteln, die am einen Tag hier und am anderen Tag dort spielen können zum anderen aber auch um Mietanfragen, die für die Location ungeeignet sind an geeignetere Stellen wie z.B. den Lokschuppen in Nidda oder die heimischen Bürgerhäuser weitervermitteln zu können. Alles in allem sieht das Konzept ein großes Miteinander vor und keine Konkurrenz zu bereits bestehendem. Der Traum, Träume erfüllen zu können ist der Kern dieser Pläne.

In Besprechungen zu den Bauplanentwürfen hat das H²T sein KnowHow aus nunmehr 9 Jahren Theaterspiel auf Tournee und Auftritten in Sälen jeglicher Ausstattung und Größenordnung eingebracht und in Zusammenarbeit mit Investor, Stadt und Architekt einen Bauplan entworfen, der den Ansprüchen für einen zukunftsorientierten Betrieb standhalten konnte. Grundsätzlich bringt der Vorstand und auch viele der Mitglieder eine Menge Erfahrung in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit, die einem solchen Projekt durchaus nützlich sein kann.

Fördertöpfe sind ausfindig gemacht, Verbindungen zu Einrichtungen wie dem Freiwilligenzentrum in Gießen hergestellt und auch Werbekonzepte sind vorbereitet.

Ein erster Businessplan wurde vorgelegt. Diesen mit dem Investor und der Stadt zu besprechen und weitere wichtige Informationen dieser sehr erfahrenen Beteiligten ebenfalls zu berücksichtigen stand für Januar/Februar 2021 auf dem Plan.

Und zu guter Letzt wurde 2020 ein eigenständiger Verein gegründet um das Projekt eigenverantwortlich führen zu können und Förderern die Möglichkeit zu geben sich einzubringen.

Gespräche über mögliche Verträge waren für Januar oder Februar 2021 angesetzt, wozu es nach dem Ausstieg des Investors zum Jahreswechsel nicht mehr gekommen ist. Nach dem Kenntnisstand des Vorstandes sollte zu diesem Termin erstmals über den Mietvertrag gesprochen werden. Ein vorläufiger Entwurf eines Mietvertrages wurde dem HinterHofTheater nicht vorgelegt.

Das Betreiberkonzept und den Verein im allgemeinen hat das H²T diversen Gremien und Versammlungen vorgestellt und öffentlich zugänglich gemacht. So stellte man sich im Magistrat vor, in der Lenkungsgruppe der öffentlichen Vertreter und auch in der Informationsveranstaltung zum Projekt für die Anwohner des entsprechenden Gebietes.

Das H²T-HinterHofTheater e.V., ist sehr gut vorbereitet für eine so große Aufgabe. Die Enttäuschung des Vorstandes und der Mitglieder ist groß, dass das Projekt „Darmstädter Hof“ gestorben ist. Die Motivation, eine Heimat für die Kultur zu schaffen, ist ungebrochen und so macht man sich nun selbst gezielt auf die Suche nach Räumen und Gebäuden. Kreativität und alternative Lösungsansätze hat der Vorstand des H²T schon in der Vergangenheit gefunden und wird auch hier einen Weg finden.

 

Der Traum, Träume zu erfüllen lebt weiter!

Für Vorschläge und Informationen zu Leerständen ist der Vorstand dankbar. Dabei ist alles denkbar. Von der alten Werkstatt über freie Gewerbeflächen und Lagerhallen bis hin zu Scheunen, Kultur findet überall seinen Platz. Am liebsten will man so eine Location natürlich in Hungen oder einem der Ortsteile betreiben, da eines der Kennzeichen des Vereins aber auch die Überregionalität und Flexibilität ist, sind auch Vorschläge aus Laubach, Lich, Wölfersheim und Nidda gerne gesehen.

Kontakt: orga@hungen.de oder 0174/9442583


Das HinterHofTheater aus Hungen

"H²T" eine einfache Formel, die schlicht für HinterHofTheater steht.

Wer hat als Kind nicht alleine oder mit Freunden im Hinterhof oder Garten Theater gespielt und davon geträumt irgendwann einmal auf den Brettern die die Welt bedeuten zu stehen?!

 

Wir haben uns diesen Kindheitstraum wahr gemacht und tun es jetzt einfach.

Der Anspruch des H²T ist keinesfalls Perfektion oder Bühnenspiel nach "Schema A".

"Das macht man einfach so!" gibt es bei uns nicht.

Wir finden unseren eigenen Weg! Mit Engagement, Leidenschaft und Spielfreude.

Auch wenn die meisten von uns nur wenig bis keine Bühnenerfahrung mitbringen haben wir jede Menge Freude an dem was wir tun.

Mit Stücken, die weder "Bauernschwank" noch hochtrabendes "Kulturtheater" sind,

wollen wir Sie unterhalten und ein paar Stunden aus dem trüben Alltag befreien.

 

Wir freuen uns Sie bei einer unseren nächsten Vorstellungen begrüßen zu dürfen!

 

Das Schauspieler-Ensemble vom HinterHofTheater Hungen


Nächsten Termine

Der Vorverkauf von Jekyll&Hyde
startet am 01.10.2021

 

Schon jetzt vormerken:
Premiere am 30.10.2021

in Hungen-Langd

Tickets bestellen

Tickets bestellen leicht gemacht -

bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt bei

Bühne betreten

Sie haben Lust Theater zu spielen?

Sich auf der Bühne zu präsentieren und mit kreativen Menschen zusammen zu arbei-ten? Dann machen Sie doch bei uns mit!

Schreiben Sie uns >>